Info zu unserem jährlichen Gänseessen


Liebe Gäste,

 

aufgrund der stark steigenden Preise, auch den Wareneinkauf betreffend, haben wir uns entschieden, dieses Jahr auf die jährliche Gänseessen im Schelds em Oellig zu verzichten. Da wir beim Einkauf unserer Gänse ein besonderes Augenmerk auf Qualität, Frische und Haltungsbedingungen legen und nicht mit Tiefkühlprodukten arbeiten, müssten wir die aktuellen, exorbitanten Einkaufspreise (in für uns nicht vertretbarer Weise) an unsere Gäste weitergeben und haben uns deshalb dazu entschlossen, dieses Jahr Ente statt Gans anzubieten.

 

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

HERZLICH WILLKOMMEN IM SCHELDS EM OELLIG


Gutbürgerlich auf hohem Niveau

Herzlich willkommen im „Schelds em Oellig“

 

Im Oktober 2017 hat Alexander Scheld, Inhaber und Küchenchef, das „Schelds em Oellig“, direkt gegenüber der Agneskirche und mitten im Veedel, mit neuem Konzept eröffnet: Weg vom reinen Kneipenbetrieb, hin zu gehobener Gastronomie ohne Schnickschnack und zu moderaten Preisen. Das Haus verbindet Tradition mit Moderne, bietet die Klassiker der deutschen, gutbürgerlichen Küche, neu und „crossover“ interpretiert. Feinbürgerlich nennen wir das.

 

Weitere, raffinierte Kreationen von Alexander Scheld sind auf der monatlichen, saisonalen Menükarte zu finden.

 

Aufgetischt wird im rustikalen Interieur mit einem Hauch von Noblesse. Nicht überdreht, sondern bodenständig und dennoch besonders. Authentisch mit Blick auf seine über 100-jährige abwechslungsreiche Geschichte. Das fühlt man in der Bar im vorderen Bereich ebenso wie im hinteren Restaurantteil. Bei schönem Wetter öffnet unsere Terrasse direkt gegenüber der Agneskirche.

 

Wir freuen uns, Sie schon bald als Gast begrüßen zu dürfen.

Ihr Alexander Scheld & das Team vom „Schelds em Oellig“

 


Abendkarte


Das Schelds em Oellig bei Facebook & Instagram:


Schelds em Oellig

Neusser Straße 87

50670 Köln

 

Öffnungszeiten (ab 16.06.21):

MI - SO ab 17:00 

Montag & Dienstag: Ruhetag 

 

Telefon: 0221 13970707

E-Mail: info@schelds-em-oellig.koeln